Berufseinsteigerseminar am 14.02.2013 in Berlin

Für alle frischgebackenen Zahnärzte in Berlin findet das aktuelle Berufseinsteigerseminar am

Donnertsag, den 14. Februar 2013 um 17.00 Uhr, im VIA Qualifizierungs-zentrum, Schönhauser Alle 175, in 10119 Berlin statt. 

In etwas 90 Minuten werden wir in lockerer Atmosphäre die folgenden Punkte besprechen:

TOP 1: Erwartungshaltungen und Visionen beim Eintritt ins Berufsleben  

_Zukunftsperspektiven des zahnärztlichen Berufsstandes in einem sich sozial- und gesellschaftspolitisch gravierend verändernden Umfeld

_betriebswirtschaftliche Vorgaben in der zahnärztlichen Berufsausübung

_Ableitungen für Ihr Verhalten bei Stellensuche, Bewerbung und Gehaltsverhandlung, Anforderungsprofil an eine „gute“ Assistentenstelle

TOP 2: die Assistenzzeit aus ökonomischer Sicht

_der Assistenzzahnarzt als Arbeitnehmer, Gestaltungsvarianten im Arbeitsverhältnis, die Assistentenstelle als Startrampe in die Selbstständigkeit

_Brutto- und Nettogehalt,  Steuern und  Sozialabgaben – „was bleibt  (überhaupt) übrig“?, Nutzen individueller Dispositionsspielräume

TOP 3: die Absicherung der Existenz, Blick in die Zukunft 

_Grundsätzliches zur persönlichen Zukunftsvorsorge, Pflichtversicherungen und freiwillige Versicherungen, Beschränkung auf die Absicherung der existenzzerstörenden Risiken als dauerhaft geldsparende Leitlinie

_die Dienstleistungen eines auf die Fragestellungen der Zahnärzteschaft spezialisierten Unternehmens im Zeitablauf von Assistenzzeit, Existenzgründung, Vermögensaufbau und Zukunftssicherung.

_Exkurs ins Arbeitsrecht / Steuerrecht: konkrete Tipps für Ihren Geldbeutel

Für Speis und Trank werde ich natürlich Sorge tragen. Damit ich weiß wie viele Becks ich kühl stellen darf, melden Sie sich bitte bis zum 10. Februar verbindlich an. Nutzen Sie dazu gern den Veranstaltungsbereich auf meiner Facebook-Seite Zahnmedizinerberater Jörg Schröder oder schreiben Sie mir eine kurze Mail an jschroeder@zsh.de.

Sollten Sie zu den Frühstartern zählen und bereits eine Stelle in Aussicht haben, oder aber am 14. Februar verhindert sein, darf ich Sie gern vorab auf ein Berufsstarterfrühstück einladen. Denn es hat sicher Sinn, sich vor den stressigen ersten Wochen im Beruf eingehend über die anstehenden Änderungen zu unterhalten. Termine hierfür habe ich für den 21., 24., 28. und 30. Januar jeweils auf 10.00 Uhr im Cayetano Berlin vorgemerkt. Frühstücken muss man ja ohnehin ;-) Ich halte es für sinnvoll, pro Termin maximal 3 Teilnehmer vorzusehen. Bei Interesse melden Sie sich gern unter der Doodle-Funktion an.